Herzlich Willkommen!

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde von Aschaffenburg - St. Matthäus heißt Sie herzlich willkommen.

Schauen Sie sich in Ruhe um und informieren Sie sich über unsere Gemeinde. Wir hoffen, Sie finden die Informationen, die Sie suchen. Wenn nicht, nehmen Sie bitte entsprechend mit uns Kontakt auf.

Wir sind gerne für Sie da!

Minigottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche

Am Sonntag, den 29.07.2018 feiern wir um 11.30 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche in Haibach wieder einen Mini-Gottesdienst. Diesmal wird sich alles um den Sommer und die Ferien drehen. Die Geschichte von Jesus macht frei wird im Mittelpunkt unseres Minigottesdienstes stehen.

Zu diesem familien- und kinderfreundlichen Gottesdienst, der nur eine knappe halbe Stunde dauert, laden wir sehr herzlich ein.

Gemeindeausflug nach Wiesbaden

Herzlich möchten wir Sie alle zu unserem Gemeindeausflug  am 8. September nach Wiesbaden einladen,  der Stadt der heißen Quellen und  der prachtvollen und historisch bedeutsamen Bauten.

Wir starten um 8.15 Uhr an der Matthäuskirche mit dem komfortablen Bus von „Reisen ohne Grenzen“ mit Herrn Henke nach Wiesbaden, wo wir zunächst in einem ca. 1,5 stündigen, geführten Spaziergang  Wissenswertes und Überraschendes über die hessische Landeshauptstadt erfahren.
Anschließend bringt uns der Bus zur Talstation der nostalgischen Nerobergbahn,  der ältesten mit  Wasserballast  betriebenen Drahtseil-Zahnstangenbahn Deutschlands. Mit dem „schrägsten“ Wahrzeichen Wiesbadens oben angekommen erwartet uns ein grandioser Blick auf  die Stadt und nach kurzem  Spaziergang  das Mittagessen im Panoramarestaurant „Wagner“.
Nach einer Besichtigung der Russischen Kirche kehren wir wieder zurück ins Zentrum von  Wiesbaden,  wo  Sie sich in einem der traditionsreichen Cafes erholen können und durch die wunderschönen Parkanlagen oder das Kurviertel bummeln können.
Am späten Nachmittag treffen wir uns dann wieder zur Heimfahrt nach Aschaffenburg.

Die Kosten betragen für Fahrt, Stadtführung und Nerobergbahn  22 Euro/Person.Hinzu kommen die individuellen Kosten für Mittagessen und Kaffeepause.

Anmeldung bitte bei Frau Funk im Pfarrbüro.

08. Juli – Sommerfest der Kirchengemeinde & Kindertagesstätte

Was haben wir am vergangenen Sonntag für ein wunderschönes Sommerfest bei uns in St. Matthäus erlebt!! Mit dem Gottesdienst für Jung und Alt zum Thema „Danken mit Herzen, Mund und Händen“ startete unser Fest. Viele Menschen haben dann mit angepackt und mitgefeiert, sodass wir gemeinsam schön und entspannt feiern konnten. Bei sommerlich heißen Temperaturen ging es rund. Bewährtes wie selbstgebackene Kuchen und fantastische Salatkreationen sowie Leckereien vom Grill haben unsere Gaumen genauso erfreut wie kühle Getränke, die tollen Zauberdrinks von der Cocktailbar und das gespendete Eis vom Süßen Löwer. Unterhaltsam und wunderschön anzusehen war die Vorführung der Kinder, die uns in die Märchenwelt entführten. (Wir konnten sogar zusehen, wie Dornröschen wieder erwacht ist). Viel Spaß hatten die Kinder bei der Spielstraße und den ganzen Tag auf der Hüpfburg.

Wir danken allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben: durch praktische Hilfe, Salat- und Kuchenspenden, vorheriges Proben, durch Vorführen, Mitsingen, Mitfeiern, Mitmachen. Ein besonderer Dank geht an unsere KiTa und die Mitarbeiterinnen, Elternbeirat und Eltern dort. Die Zusammenarbeit war von Anfang an außerordentlich kreativ und engagiert und hat zu jeder Zeit toll geklappt.

Wir sind froh, dass die KiTa mit ihren kleinen und großen Menschen zu unserer Gemeinde gehört und dass wir alle zwei Jahre zusammen groß feiern. Der Erlös des Festes kommt diesmal komplett unserer KiTa zugute.

Mit dem Nachdenken übers Danken hat alles begonnen, mit dem Danksagen soll es jetzt enden. Wir danken Gott für diesen wunderbaren Tag und wir danken allen Menschen, die mit Herzen, Mund und Händen dabei waren.

HERZLICHEN DANK für all das sagt im Namen des Kirchenvorstands

Ihre Birgit Niehaus, Pfarrerin

Ich glaub. Ich wähl.

Kirchenvorstandswahlen am 20. und 21. Oktober in St. Matthäus

Auch in der Kirche haben wir die Wahl! Wir dürfen unsere Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher in der Gemeinde wählen. Alle sechs Jahre. Es ist wunderbar, dass sich Menschen aus der Gemeinde bereit erklären, zu kandidieren, mitzuarbeiten und mit zu entscheiden. Sie engagieren sich mit ihrer Zeit, mit ihren Fähigkeiten und mit ihren Ideen für ihre Gemeinde und für uns Gemeindeglieder. Sie entscheiden über Gottesdienste, Finanzen, Personal und alles, was das Gemeindeleben betrifft.

Andere haben dafür keine Zeit oder Kraft, aber auch diejenigen können bei der Kirchenvorstandswahl mitwirken, indem sie zur Wahl gehen und den Kandidierenden ihre Stimme und ihr Vertrauen geben. Auch das ist viel wert.

Die Wahlunterlagen werden unaufgefordert an die Adresse eines Wahlberechtigten geschickt, auch an die frisch Konfirmierten, die 14 Jahre alt sind. Sie können Briefwahl machen und uns die Unterlagen vorher zurückschicken oder auch zur Wahl gehen: am Samstag, den 20.10. eine halbe Stunde vor und nach dem Gottesdienst in Obernau (18 Uhr) und am Sonntag, den 21.10. jeweils vor und nach den Gottesdiensten in Haibach (9 Uhr) und Schweinheim (10.30 Uhr).

Machen Sie mit! Ich glaub. Ich wähl.

Ps: Beim Gemeindefest am 8. Juli werden etliche der Kandidaten und Kandidatinnen da sein!

Neuer Pfarrer

... für St. Matthäus ab September

Wir freuen uns sehr, dass nach einem Jahr Vakanz ab September die 2. Pfarrstelle in St. Matthäus mit Sitz in Haibach wieder besetzt sein wird. Pfarrer Matthias Leibach wird mit seiner Tochter zum 1. September in das Pfarrhaus in Haibach einziehen. Bislang war er Gemeindepfarrer in Arzberg.

Am 9. September um 14 Uhr werden wir ihn im Gottesdienst in der Matthäuskirche mit dem stellvertretende Dekan Peter Neubert feierlich einführen. Beim anschließenden Empfang können wir ihn persönlich begrüßen.

Die Gemeinde und alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Subscribe to Evang.-Luth. Kirchengemeinde Aschaffenburg <br> St. Matthäus RSS