Gemeindeausflug nach Wiesbaden

Herzlich möchten wir Sie alle zu unserem Gemeindeausflug  am 8. September nach Wiesbaden einladen,  der Stadt der heißen Quellen und  der prachtvollen und historisch bedeutsamen Bauten.

Wir starten um 8.15 Uhr an der Matthäuskirche mit dem komfortablen Bus von „Reisen ohne Grenzen“ mit Herrn Henke nach Wiesbaden, wo wir zunächst in einem ca. 1,5 stündigen, geführten Spaziergang  Wissenswertes und Überraschendes über die hessische Landeshauptstadt erfahren.
Anschließend bringt uns der Bus zur Talstation der nostalgischen Nerobergbahn,  der ältesten mit  Wasserballast  betriebenen Drahtseil-Zahnstangenbahn Deutschlands. Mit dem „schrägsten“ Wahrzeichen Wiesbadens oben angekommen erwartet uns ein grandioser Blick auf  die Stadt und nach kurzem  Spaziergang  das Mittagessen im Panoramarestaurant „Wagner“.
Nach einer Besichtigung der Russischen Kirche kehren wir wieder zurück ins Zentrum von  Wiesbaden,  wo  Sie sich in einem der traditionsreichen Cafes erholen können und durch die wunderschönen Parkanlagen oder das Kurviertel bummeln können.
Am späten Nachmittag treffen wir uns dann wieder zur Heimfahrt nach Aschaffenburg.

Die Kosten betragen für Fahrt, Stadtführung und Nerobergbahn  22 Euro/Person.Hinzu kommen die individuellen Kosten für Mittagessen und Kaffeepause.

Anmeldung bitte bei Frau Funk im Pfarrbüro.