Ich glaub. Ich wähl.

Kirchenvorstandswahlen am 20. und 21. Oktober in St. Matthäus

Auch in der Kirche haben wir die Wahl! Wir dürfen unsere Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher in der Gemeinde wählen. Alle sechs Jahre. Es ist wunderbar, dass sich Menschen aus der Gemeinde bereit erklären, zu kandidieren, mitzuarbeiten und mit zu entscheiden. Sie engagieren sich mit ihrer Zeit, mit ihren Fähigkeiten und mit ihren Ideen für ihre Gemeinde und für uns Gemeindeglieder. Sie entscheiden über Gottesdienste, Finanzen, Personal und alles, was das Gemeindeleben betrifft.

Andere haben dafür keine Zeit oder Kraft, aber auch diejenigen können bei der Kirchenvorstandswahl mitwirken, indem sie zur Wahl gehen und den Kandidierenden ihre Stimme und ihr Vertrauen geben. Auch das ist viel wert.

Die Wahlunterlagen werden unaufgefordert an die Adresse eines Wahlberechtigten geschickt, auch an die frisch Konfirmierten, die 14 Jahre alt sind. Sie können Briefwahl machen und uns die Unterlagen vorher zurückschicken oder auch zur Wahl gehen: am Samstag, den 20.10. eine halbe Stunde vor und nach dem Gottesdienst in Obernau (18 Uhr) und am Sonntag, den 21.10. jeweils vor und nach den Gottesdiensten in Haibach (9 Uhr) und Schweinheim (10.30 Uhr).

Machen Sie mit! Ich glaub. Ich wähl.

Ps: Im Gottesdienst am 07.10.2018 werden sich alle Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen und herzlich zum anschließenden Suppenessen einladen.